Bibliographie

Marion Gerards, Freia Hoffmann

Musik – Frauen – Gender

Bücherverzeichnis 1780 – 2004

BIS Verlag Oldenburg 2006, im Buchhandel zum Preis von 25 Euro erhältlich.

Das Sophie Drinker Institut erfasst selbständige und unselbstständige Literatur zur musikwissenschaftlichen Genderforschung. Mit dem Bücherverzeichnis liegt eine erste Bestandsaufnahme vor, die als Band 4 der Schriftenreihe des Instituts 2006 erschienen ist.

Das Bücherverzeichnis (zur Zeit knapp 5000 Titel) wird über das Jahr 2004 hinaus weitergeführt. Neuerscheinungen ab 2008 werden jeweils im Jahrbuch Musik und Gender zu veröffentlichen. Als Fortschreibung der Buchpublikation ist eine Datenbank geplant, sobald Band 4 der Schriftenreihe verkauft ist.

Unselbständige Schriften werden bibliographisch in der Aufsatzsammlung (siehe Bibliothek) erfasst.

 

Irène Minder-Jeanneret, Siegrun Schmidt

Orchesterwerke von Komponistinnen im Musikverlag und
in Schweizer Bibliotheken

Irène Minder-Jeanneret und Siegrun Schmidt haben uns freundlicherweise diesen Katalog zur Veröffentlichung überlassen. Komponistinnen stehen im Bewusstsein vieler Menschen für die „kleine Besetzung“, vor allem für Klaviermusik und Lieder. Dass Frauen auch für Orchester komponiert haben, wird dagegen weniger sichtbar und hörbar.

Der Katalog listet, nach Besetzungen geordnet, 167 Orchesterwerke des 18. bis 21. Jahrhunderts auf, von denen gedrucktes Aufführungsmaterial zur Verfügung steht. Besonders benutzerfreundlich: die Angabe von Verlagen und Bezugsadressen. Der zweite Teil erfasst – für weitere Entdeckungen und wissenschaftliche Zwecke – Orchesterwerke von Komponistinnen in Schweizer Bibliotheken.

Weiterführende Informationen

Orchesterwerke von Komponistinnen im Musikverlag und in Schweizer Bibliotheken