Luisa Klaus

Studentische Hilfskraft

 

Kontaktinformationen

E-Mail: info@sophie-drinker-institut.de

 

Kurzbiographie

Geboren 1990 in München. Von 2009 bis 2014 künstlerische Ausbildung mit Hauptfach Blockflöte bei Han Tol in Bremen und Masterstudium bei Michael Form in Bern, Abschluss mit Auszeichnung im Sommer 2016. Neben Opern- und Konzertprojekten im Bereich der Alten Musik ist die Auseinandersetzung mit Neuer Musik ein wichtiger Schwerpunkt – inspiriert durch die Kooperation mit KomponistInnen und die damit verbundenen Uraufführungen, aber auch durch Weiterbildung bei Mitgliedern des ensemble recherche in Freiburg.

Von 2017 bis 2019 Masterstudium Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover, schriftliche Arbeiten zur Historischen Aufführungspraxis in der NS-Zeit sowie zur Pianistin und Cembalistin Edith Picht-Axenfeld. Derzeit Doktorandin am Europäischen Zentrum für Jüdische Musik (Hannover), Arbeitstitel der Dissertation: „East and West – wissenschaftliche Paradigmen bei Edith Gerson-Kiwi (1908–1992)“.

Seit Oktober 2014 im Sophie Drinker Institut tätig.